GRÜNER WEG- OLIVERA DILUVI- TORRECARRALS zurück zu

AUSGANGSPUNK

LÄNGE: 6.7 km. Rundweg.

HÖHENUNTERSCHIED: eben, ausgenommen der kleinen Steigung zwischen dem Bachbett des Pont de Fusta und Torrecarrals. 35 m Höhenunterschied mit einem leichten Abstieg.

DAUER: Zu Fuß: 1 h 50 min. Fahrrad: 40 min

Eine Alternativstrecke durch die Agrarlandschaft in der Umgebung des Flusses Alberca und des kleinen Pinienwaldes von La Moya. Die Route verläuft über landwirtschaftliche Wege, die Mehrzahl davon asphaltiert sowie einem Abschnitt des Grünen Weges. Der Anstieg bis Torrecarrals ergötzt uns mit einem wunderschönen Panoramablick.

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Die Agrarlandschaft, der Olivenbaum Olivera del Diluvi, Torrecarrals, ein monumentaler Zürgelbaum, der kleine Pinienwald von La Moya, ein authentischer Wald aus Aleppokiefern zwischen den Orangenheinen und abgegrenzt vom Flußbett des Pont de Fusta.

Der Beginn der Route über den Weg Camí del Palmar bietet ein wunderschönes Bild angefangen mit dem Lauf des Flusses Alberca, den Orangenhainen, dem Kieferwäldchen von La Moya und im Hintergrund dem Berg Montgó.


Wenn wir das Flussbett über den Pont de Fusta überqueren, steigen wir bis zum Olivenbaum Olivera del Diluvi hoch und fahren weiter bis nach Torrecarrals. Von diesem Höhepunkt aus genießen wir einen wunderbaren Panoramablick auf Ondara, Vall de Laguar, El Verger, La Segaria, den Küstenstreifen des Montdúver und die Berge von Cullera im Hintergrund. Anschließend umfahren wir Torrecarrals über einen Erdweg auf der linken Seite bis wir zum monumentalen Zürgelbaum gelangen. Ab hier beginnt ein sanfter Abstieg zwischen Kiefer- und Orangenbäumen, über den Assagador del Palmar bis wir zum Grünen Weg gelangen.